Tränen aus Blut

Tränen aus Blut

Was bringt es wenn ich mich noch weiter anstrenge?
Ich werde es im Leben so oder so zu nichts bringen
Was hilft mir Freundschaft wenn ich trotzdem immer versage?
Wenn ich meine Versprechen nicht halten kann?
Was bringt mir Liebe wenn sie keiner erwidert?
Was bringt das Leben, wenn ich sterben will?
Einfach verschwinden
Vom Erdboden verschluckt
Nicht mehr auffindbar
Vergessen
Vergessen ist mein Versagen
Mein Nichts-Können
Ich
Niemand wird sich an mich erinnern
An die Versagerin
Trotzdem gebe ich die Hoffnung nicht auf
Doch lange wird sie nicht mehr existieren
Irgendwann wird auch sie erloschen sein
Bald
Sehr bald
Kann die Welt nicht untergehen?
Mich unter ihren Trümmern begraben?
Schwarz werden und mich mit ihrer Dunkelheit verschlingen
Ich kann dir nicht unter die Augen treten
Wo ist der Bus der mich überrollt?
Wo ist der Zug vor den ich mich schmeißen kann?
Wo ist die verdammte Klinge die mich von allem erlöst?
Ich kann es dir nicht sagen
Deine Blicke
Ich könnte sie nicht ertragen
Lieber verschwinde ich  in der Dunkelheit
Sammle dort die Scherben meiner Träume auf
Dumme Träume
Hätte ich doch nur nicht an sie geglaubt
Vielleicht wäre ich dann jetzt nicht so enttäuscht
Vielleicht könnte ich dir dann noch in die Augen sehen
Vielleicht würden dann nicht tiefe rote Striemen meinen Arm zieren
Vielleicht
Ein dummes Wort
Dumm wie ich
Ein Wort
Nichts sagend
Bedauernd
Vielleicht leben?

11.1.07 20:03

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen